Startseite
  - Zitate
  Gästebuch



  Links
   YouTube
   Das Wetter!
   Music on Demand
   Leo's Blog



POWERED BY PUBLICONS.DE

http://myblog.de/kiff-an-ivi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Zurück in der Realität

Paris war toll. Wirklich schöne Stadt und viele gut gelaunte Menschen. Den Eiffelturm gesehen, Sacre-Coeur, Invalides besucht und direkt in der Sex-Meile gewesen. War schon etwas heftig als wir da angekommen sind, hab noch nie soviel Sex auf einem Haufen gesehen. Unser Hotel war ja direkt dazwischen irgendwo... aber sonst war's richtig schön. Hätte gern noch etwas mehr gesehen (den Louvre zB), aber ich will auf jeden Fall noch einmal hin. Die Stadt hat's mir irgendwie angetan, in nur 4 Tagen.

Aber: Nie wieder mit dem Bus, und besonders nicht mit EURO LINES. Jeder der damit fahren will, sollte sich das zweimal überlegen... haben bei uns kurzfristig die Abreisezeit/ziele geändert und sowas. Wurden erstmal von so einem verrückten alten Mann im Bulli abgeholt (Selbstgespräche, dauerndes Kramen auf der Sitzback auf der Autobahn, Schlagermusik, hektischer Eindruck...) und von Dortmund sind wir dann mit dem Reisebus weitergefahren. Haben ganze 12 Stunden gebraucht, bis wir endlich da waren. Vor mir, saß dann so ein Junge, der seinen Sitz so weit nach hinten gestellt hat, dass ich nicht mehr gerade sitzen konnte (war schon so eng genug) und hab dann dementsprechend geschlafen und mich danach gefühlt. Wurden dann abgesetzt und mussten um 6 Uhr morgens dann noch mit der Métro zum Hotel fahren (mit zwei Reisetaschen kein großer Spaß). Waren gegen 6:30 glaub ich da und haben erfahren, dass Check-In erst um 14:00 ist. Sind dann erstmal draußen ne Stunde rumgelaufen und dann weiter im Hotel gewartet... man war ich fertig mit der Welt, bin da auf dem Stuhl paar mal sogar eingeschlafen. Haben dann aber zum Glück unser Zimmer schon gegen 12 bekommen und sind dann erstmal penn gegangen... um 18:00 aufgewacht und abends bisschen durch die Stadt gegangen. Montagabend und es war soviel los, wie bei uns am Wochenende (oder eher viel mehr).

Haben uns dann in ne Bar gesetzt und Wein bestellt. Lasst euch da bloß ne Karte geben und fragt nach den Preisen, weil als man uns die Rechnung für zwei Gläser Weißwein gebracht hat, bin ich da fast umgekippt. 19,80€ ! Für zwei kleine Gläser. Ich hab den auch extra nach der Karte gefragt, aber anstatt uns die zu geben, zählt er einfach auf, was die haben und wir habens dann einfach bestellt... wenigstens war der Wein gut.

Die nächsten Tage waren wir dann unterwegs, aber auch ziemlich viel im Hotel irgendwie... fand ich schade, das Wetter wurde nämlich richtig gut. Aber wie gesagt, ich will nochmal hin, Anika hat sich schon bereit erklärt mitzufahren. Tolle Stadt, wirklich.

Heute morgen bin ich dann angekommen, hab erstmal meine ganzen tollen Bilder aufgehängt (diese Plakate aus den 30ern, die sind so toll :D) und vorhin noch kurz bei Anika gewesen. Morgen früh wollte ich ins Fitnessstudio (wird auch langsam wieder Zeit, hab in den vier Tagen wieder gut was angesetzt) und sonst hier Ordnung bringen und mich wieder auf die Schule vorbereiten. Ich will da nicht hin. Arbeiten gerne, aber nicht Schule. Erste Woche gleich Mathe-Klausur und ich bin noch lange nicht durch mit dem Stoff... das muss was werden, sonst hab ich echt ein Problem, diesmal hilft mein Glück mir nicht weiter. Die Bücher hab ich auch noch nicht durch, muss für Englisch noch etwa 200 Seiten lesen und dann noch in Päda... morgen muss ich da echt mal weiterkommen.

Wird schon... aber was ich noch in Frankreich gefunden habe! Oh mein Gott: Cola mit Kaffee. In solchen kleinen geilen Flaschen... genau mein Ding. Koffeinbombe.

Und jetzt sollte ich vielleicht mal schlafen gehen... muss mal morgen echt wieder was tun für den dicken Arsch, bzw. dagegen.


Ivi
11.10.08 23:49
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung